• Liveblog Nationalelf-PK: Bastian Schweinsteiger: "Ich verspüre tiefe Dankbarkeit"

Liveblog Nationalelf-PK : Bastian Schweinsteiger: "Ich verspüre tiefe Dankbarkeit"

Am Dienstag hat Bastian Schweinsteiger seine letzte Pressekonferenz im Trikot der Nationalmannschaft gegeben, am Mittwoch bestreitet der Kapitän sein letztes Länderspiel. Die PK im Liveblog zum Nachlesen.

von

12.59 Uhr: Das war's dann auch schon mit der Fragerunde, Bastian Schweinsteiger findet ein paar schöne Schlussworte. Er habe seinen Sport immer geliebt, an manchen Tagen mehr, an manchen weniger. "Aber ich habe viele Freunde kennengelernt und gefunden, und das ist doch das Schönste, was es gibt."

12.55 Uhr: Noch einmal ein Rückblick und eine berechtigte Frage: Ob er denn schon nach der WM 2014 über einen Rücktritt nachgedacht habe, so wie etwa Philipp Lahm, Miroslav Klose oder Per Mertesacker? Schweinsteiger schüttelt den Kopf. "Nein, diese Überlegung hat es nicht gegeben." Warum er denn jetzt Schluss macht? "Ich habe mir schon die Frage gestellt, ob ich so eine Leidenschaft wie 2014 noch einmal bei einer WM zeigen kann", sagt Schweinsteiger, "und da muss ich ehrlich zu mir sein und sagen: nein."

12.49 Uhr: Jetzt gibt es erstmal Lob für Bundestrainer Jogi Löw. "Ich glaube nicht, dass irgendein deutscher Bundestrainer so eine Bilanz aufweisen kann wie er", sagt Schweinsteiger, "es war mir wirklich eine große Ehre, unter ihm gespielt zu haben."

12.46 Uhr: Noch einmal zu Schweinsteigers Situation bei Manchester United. "Ich habe mich mit Jose Mourinho unterhalten, ich kenne die Befindlichkeiten von Manchester United", sagt Schweinsteiger, "aber ich weiß auch, was ich will." Nämlich Fußballspielen, idealerweise in der Premier League. Offenbar ist der Fall noch nicht ganz durch. "Warten wir mal ab", sagt Schweinsteiger.

12.41 Uhr: Welche waren das genau? Und welcher war der lustigste, will einer aus dem Journalistenkreis wissen. Schweinsteiger erinnert sich an die WM 2006, als er am Morgen das Zimmer von Lukas Podolski betrat. "Der lag da wie ein toter Hund, das Handy in der Hand", sagt Schweinsteiger, "das war sehr witzig." Aber die witzigste Situation? "Kann ich jetzt auch nicht sagen."

12.34 Uhr: Bastian Schweinsteiger, akkurater Scheitel, ein DFB-T-Shirt in seltsamem Grünton, sagt, was man halt so sagt bei solchen Anlässen, und das klingt dann so. "Ich verspüre eine tiefe Dankbarkeit, so viele Länderspiele für Deutschland bestritten zu haben. Es gab viele großartige Momente."

12.31 Uhr: Die übertragenden Kollegen von n-tv haben bereits Schnappatmung, da muss irgendwas Großes in Gange sein, und das ist natürlich auch so: Bastian Schweinsteiger betritt das Podium zu seiner letzten Pressekonferenz als Kapitän der Nationalmannschaft. Wer seine Nachfolge antreten könnte, darüber hat sich unser Nationalmannschafts-Reporter Stefan Hermanns mal Gedanken gemacht. Hier nachzulesen.

Video
Schweinsteiger vor DFB-Abschied: 'Es wird emotional'
Schweinsteiger vor DFB-Abschied: 'Es wird emotional'

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben