Sport : Medaillenhoffnungen auf Kufen

-

Bis zu 14 Berliner Sportlerinnen und Sportler reisen nach Turin. Die prominenteste von ihnen ist Olympiasiegerin

Claudia Pechstein . Bei den Eisschnellläuferinnen ist neben Pechstein auch noch die im Gesamt-Weltcup führende Sprinterin Jenny Wolf eine aussichtsreiche Medaillenkandidatin. Im Eisschnelllauf wird Berlin zudem noch vertreten durch Lucille Opitz (Berliner SC) und Tobias Schneider (Berliner Schlittschuh-Club).

Die größte Berliner Fraktion stellen die Eishockeyspieler. Bei den Frauen sind mit Claudia Grundmann, Nicola Holmes, Anja Scheytt , Susann Götz und Torfrau Stephanie Wartosch-

Kürten gleich fünf Spielerinnen vom OSC Berlin im deutschen Kader. Bei den Männern sind mit Stefan Ustorf,

Florian Busch, Rob Leask und Sven Felski vier Profis vom Deutschen Meister EHC Eisbären im 30 Spieler großen Aufgebot für Turin – allerdings wird Eishockey-Bundestrainer Uwe Krupp seinen Kader einen Tag vor dem ersten Turnierspiel gegen Tschechien am 15. Februar noch auf 23 Spieler reduzieren.

Nicole Herschmann vom OSC, 2001 Deutsche Meisterin im Dreisprung, darf in Turin wieder den Bob von Susi Erdmann mit anschieben. Die aus Thüringen stammende Herschmann gewann bereits 2002 bei den Spielen in Salt Lake City im Bob von Susi Erdmann die Silbermedaille. cv

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben