MIROSLAV KLOSES TOR : Er braucht es eben

Nach dem Spiel hatte Miroslav Klose gut lachen. „Natürlich war ich an dem Ball noch dran“, schmunzelte der Stürmer. Mit welchem Körperteil? „Daran kann ich mich nicht mehr erinnern.“ Egal, das erste deutsche Tor hatte ihm der Schiedsrichter zugeschrieben, obwohl Klose doch Mesut Özils Schuss eigentlich ausgewichen war. Die Richtung des Balles hatte er jedenfalls nicht mehr verändert. Aber was zählt, ist der Name auf dem Spielberichtsbogen. Özil war’s auch egal, er traf noch zwei Mal. Und Klose kann jedes Tor gebrauchen. Er hat jetzt 62 Treffer im Nationaltrikot erzielt. Nun fehlen ihm noch sechs Tore zum Rekord von Gerd Müller. Vielleicht hat zumindest der sich ja etwas geärgert. miro

0 Kommentare

Neuester Kommentar