Sport : Mit dem Einzug ins Achtelfinale bestätigt Schüttler seine gute Form

Rainer Schüttler hat beim mit 725 000 Dollar dotierten Tennisturnier in Lyon das Achtelfinale erreicht. Der Bad Homburger bezwang den an Nummer 15 gesetzten Russen Marat Safin mit 6:1, 6:4 und bestätigte damit seine hervorragende Form. Bereits im Auftaktspiel am Montag hatte Schüttler mit dem Franzosen Fabrice Santoro (6:1, 6:1) wenig Federlesens gemacht. Ausgeschieden ist hingegen David Prinosil. Der Amberger verlor sein Erstrunden-Spiel gegen den Spanier Fernando Vicente trotz furiosen Starts 6:0, 4:6, 6:7 (3:7).

Der Münchner Weltranglisten-Zwölfte Thomas Haas hatte in der ersten Runde ein Freilos. Sein Gegner im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale ist der Schwede Mikael Tillström (das Spiel war bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht beendet). Tillström hatte zuvor den Österreicher Stefan Koubek mit 6:2, 5:7, 6:3 besiegt.

Nahezu die komplette Tennis-Weltelite wird beim ATP-Turnier vom 23. bis 31. Oktober in Stuttgart am Start sein. Die ersten Zwölf der Weltrangliste sind in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle vertreten, darunter der Führende Andre Agassi (USA) sowie das deutsche Top-Duo Nicolas Kiefer (Hannover) und Tommy Haas (München).

Fehlen werden von den besten 35 Spielern nur der Australier Patrick Rafter, der wegen einer Schulterverletzung absagen musste, und der Franzose Patrick Gomard. Mit Wildcards starten Daviscupspieler Rainer Schüttler (Bad Homburg), Goran Ivanisevic (Kroatien) und Michael Chang (USA).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben