Nationalelf : Löw nominiert Kader am Dienstag

Bundestrainer Joachim Löw wird seinen Kader für die letzten beiden Länderspiele vor der Sommerpause am kommenden Dienstag und damit nach dem letzten Bundesliga-Spieltag nominieren.

Wie der Deutsche Fußball-Bund am Donnerstag mitteilte, verkündet Löw sein Aufgebot für die Testpartie gegen die USA am 10. Juni in Köln und drei Tage später in der EM-Qualifikation in Faro gegen Gibraltar per Pressemitteilung. Der DFB-Chefcoach steht vor dem Problem, dass fast alle seine Akteure bis zum Treffpunkt des Nationalteams am 7. Juni in Köln schon mehr als zwei Wochen Wettkampfpause haben. Lediglich Akteure der Pokalfinalisten Borussia Dortmund und VfL Wolfsburg hätten nach dem Cup-Endspiel am 30. Mai in Berlin eine kürzere Unterbrechung.

Gegen die USA mit deren Trainer Jürgen Klinsmann kommt es zum dritten Spiel innerhalb von zwei Jahren. Im Juni 2013 hatte eine ersatzgeschwächte DFB-Auswahl in Washington einen Test mit 3:4 verloren. Im WM-Gruppenspiel in Recife gab es im Juni 2014 einen 1:0-Sieg. Gegen den großen Außenseiter Gibraltar tritt die DFB-Auswahl nach dem 4:0 im Hinspiel im November 2014 in Nürnberg zum zweiten Mal in der Qualifikationsrunde für die EM 2016 an. Das Spiel findet aus organisatorischen Gründen im portugiesischen Faro statt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben