Nationalmannschaft : Ballack fordert mehr Einsatz von Podolski

"Er muss einfach mehr tun", sagt Kapitän Michael Ballack über Nationalstürmer Lukas Podolski, für den es derzeit alles andere als rund läuft.

Hamburg - Nationalmannschaftskapitän Michael Ballack nimmt Stürmer Lukas Podolski in die Pflicht. "Wenn er selbstkritisch ist, dann kann er mit seiner Entwicklung in den letzten Wochen nicht zufrieden sein. Er muss zeigen, dass er sich auf das Wesentliche konzentriert, muss einfach noch mehr tun", forderte Ballack in der "Hamburger Morgenpost".

Podolski war am Samstag beim Testspiel des deutschen Nationalteams gegen Georgien (2:0) des Feldes verwiesen worden. Auch bei seinem neuen Verein, Meister FC Bayern München, läuft es für den besten Nachwuchsspieler der Weltmeisterschaft noch nicht rund. Bislang wurde er bei seinen fünf Bundesliga-Einsätzen von Trainer Felix Magath vier Mal eingewechselt und einmal ausgewechselt und blieb dabei ohne Tor. "Er muss daran arbeiten, dass er wieder dorthin kommt, wo er schon mal war", erwartet Ballack von seinem Nationalmannschaftskollegen.

Trotz seiner Roten Karte ist Podolski für das EM-Qualifikationsspiel am Mittwoch auswärts gegen die Slowakei in Bratislava (20:45 Uhr, live in der ARD) spielberechtigt. Kapitän Ballack geht von einem echten Härtetest in diesem Spiel aus. Die Slowakei hatte am Samstag in Wales ihr Qualifikationsspiel mit 5:1 gewonnen, im vergangenen Jahr hatte die deutsche Auswahl ein Freundschaftsspiel in der Slowakei mit 0:2 verloren. "Wir sind gewarnt. Ich möchte nicht noch einmal so eine böse Überraschung erleben wie im vergangenen Jahr", sagte Ballack. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar