NBA : Comeback von Bryant völlig offen

Der Zeitpunkt des Comebacks von Basketball-Superstar Kobe Bryant bei den Los Angeles Lakers steht in den Sternen.

„Es ist noch alles völlig offen“, sagte der 35-Jährige bei einer Medienrunde in Chicago, aus der sein Verein am Dienstag auf der Homepage zitierte. Bryant hatte sich Mitte Dezember nur elf Tage nach seiner Rückkehr wegen eines Achillessehnenrisses abermals schwer verletzt. Er hatte einen Bruch des seitlichen Schienbeinkopfes im linken Knie erlitten. Der Verein war zunächst von sechs Wochen Pause ausgegangen.

„Ich versuche, nicht zu viel darüber nachzudenken“, kommentierte Bryant seine Zwangspause. Es sei nun wieder das gleiche, meinte er mit Blick auf seine Reha. „Radfahren und versuchen, in Form zu bleiben.“ Viel laufen könne er nicht, betonte einer der Megastars, der nordamerikanische Basketball-Profiliga NBA. Bryant war erst Anfang Dezember nach achtmonatiger Pause zurückgekehrt. Nach sechs Partien ereilte ihn die neuerliche Verletzung.

Sportlich konnten seine Mitspieler zumindest in den vergangenen beiden Partien Siege feiern. In der Tabelle bleiben die Lakers dennoch weit von den Play-off-Rängen entfernt. In der Western Conference belegt die Mannschaft nur den zwölften Platz. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar