NBA : Dallas verliert, Nowitzki trifft schlecht

Nach einer durchwachsenen Vorstellung ihres deutschen Superstars Dirk Nowitzki mussten die Dallas Mavericks einen Rückschlag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA hinnehmen.

Die Texaner verloren vor eigenem Publikum am Mittwoch (Ortszeit) gegen die Minnesota Timberwolves 122:123 nach Verlängerung. Nowitzki war zwar mit 27 Punkten bester Werfer seines Teams, allerdings leistete sich der Würzburger viele Fehlwürfe im Spiel. Er traf nur elf seiner 27 Würfe. Trotz der Niederlage liegen die Mavs im Kampf um die Playoff-Plätze aber gut im Rennen. Mit 41 Siegen und 28 Niederlagen rangieren sie auf dem achten Platz der Western Conference. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben