NBA : Detroit und Houston gewinnen zweites Play-Off-Spiel

Die Altmeister Detroit Pistons und Houston Rockets sind in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA auf dem Weg in die Conference Halbfinals. Beide gewannen zu Hause 98:90.

Boston - Im zweiten Play-Off-Spiel der Serie "Best of Seven" kamen beide Teams jeweils zu ihrem zweiten Sieg. Der dreimalige NBA-Champion Detroit setzte sich im Heimspiel gegen die Orlando Magic mit 98:90 durch. Richard Hamilton war für die Gastgeber mit 22 Punkten der erfolgreichste Werfer, ebenfalls 22 Zähler erzielte der Türke Hidayet Turkoglu für Orlando. Bereits am Samstag hatte das Top-Team der Eastern Conference aus Detroit das erste Duell gegen die Nummer acht des Ostens mit 100:92 gewonnen.

Zu einem 98:90-Heimsieg kamen auch die Houston Rockets gegen die Utah Jazz. Dabei reichten den Gästen auch 41 Punkte ihres herausragenden Carlos Boozer nicht zum ersten Erfolg gegen die Texaner. Sieggaranten für den Meister von 1994 und 1995 waren die beiden Topstars Tracy McGrady und Yao Ming, die zusammen auf 58 Zähler kamen. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben