NBA : Lakers verlieren bei Bryant-Comeback

Basketball-Superstar Kobe Bryant hat bei seinem Comeback in der Profiliga NBA mit den Los Angeles Lakers eine Heimniederlage einstecken müssen.

Am Sonntag (Ortszeit) unterlagen die Kalifornier den Toronto Raptors mit 94:106. Knapp acht Monate nach seinem Achillessehnen-Riss stand Bryant von Beginn an auf dem Parkett. Der 35-Jährige bekam von Trainer Mike D'Antoni insgesamt 28 Minuten Spielzeit, traf zwei seiner neun Würfe und beendete sein Saisondebüt mit neun Punkten, acht Rebounds und acht Ballverlusten.

Bester Werfer der Partie im Staples Center war Torontos Amir Johnson mit 32 Zählern. Bei den Lakers erzielte Nick Young die meisten Punkte (19). Der deutsche Nationalspieler Chris Kaman kam wegen Rückenproblemen nicht zum Einsatz. Los Angeles rangiert mit zehn Siegen aus 20 Spielen in der Western Conference auf Position zehn. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar