NBA : Nowitzki verletzt

Die Dallas Mavericks bleiben in der nordamerikanischen Basketball Profiliga in der Erfolgsspur. Die Texaner gewannen 103:95 in Seattle. Dirk Nowitzki verletzte sich und konnte das Match nicht zu Ende spielen.

Seattle - Auch ohne ihren verletzt ausgeschiedenen Kapitän Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihren fünften Sieg in Serie gefeiert. Die Texaner gewannen mit 103:95 bei den Seattle Super Sonics. Bereits nach zehn Minuten knickte der deutsche Nationalspieler nach einem Zusammenprall mit Chris Wilcox von den Super Sonics um und blieb einige Minuten verletzt am Boden liegen. Der 2,13 Meter große Würzburger wurde in die Kabine gebracht, sein Knöchel sollte geröntgt werden. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben