Sport : Netzer und die Unfehlbarkeit

Abseits oder nicht? Ums erste Holländer-Tor tobt

auf www.tagesspiegel.de/em2008 die Debatte.

ARD-Papst Günter I. lässt vom Dogma seiner Unfehlbarkeit ab. Uns kommt die Erleuchtung: Fußball funktioniert

wie Katholizismus. Gott gegebene Regeln aus der Zentrale

– und in der Gemeinde hält sich niemand dran.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben