NHL : Alle deutschen Profis siegen - bis auf Draisaitl

Fünf der sechs deutschen Eishockey-Profis haben mit ihren Teams am Dienstag (Ortszeit) in der NHL Siege feiern können. Nur für Leon Draisaitl und die Edmonton Oilers lief es mal wieder nicht.

Fünf der sechs deutschen Eishockey-Profis haben mit ihren Teams am Dienstag (Ortszeit) in der NHL Siege feiern können. Die Pittsburgh Penguins mit den deutschen Nationalspielern Marcel Goc und Christian Ehrhoff sowie Torwart Thomas Greiss besiegten Minnesota Wild deutlich. Die Penguins schlugen Minnesota in der nordamerikanischen Profiliga NHL am Dienstag (Ortszeit) mit 4:1 und haben damit fünf Spiele nacheinander gewonnen. Ehrhoff kam auf 15:25 Minuten Einsatzzeit, Goc auf 12:37 Minuten. Die Penguins belegen Platz eins in der Metropolitan Division.

Die Arizona Coyotes mit Tobias Rieder, der am Sonntag bei seinem Saisondebüt sein erstes Tor erzielt hatte, schlugen die Toronto Maple Leafs mit 3:2. Auch die Boston Bruins, bei denen Dennis Seidenberg unter Vertrag steht, siegten gegen dessen ehemaliges Team, die Florida Panthers, nach einem Tor in der Verlängerung mit 2:1. Das vierte NHL-Team mit einem deutschen Spieler, die Edmonton Oilers, verlor. Bei den Philadelphia Flyers musste sich
die Mannschaft von Leon Draisaitl mit 1:4 geschlagen geben.

Der 28 Jahre alte Greiss war mit 33 Saves Matchwinner. Co-Trainer Rick Tocchet lobte: „Es ist hart wenn du nicht viel Einsatzzeit bekommst. Er hat in dieser Saison zwei gute Spiele für uns gemacht. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben