NHL : NY Rangers schalten Washington aus

Die New York Rangers haben sich mit einem Sieg in der Verlängerung für das Halbfinale der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL qualifiziert.

Das beste Vorrundenteam gewann am Mittwoch (Ortszeit) daheim in der ersten Extraspielzeit 2:1 gegen die Washington Capitals. Derek Stepan schoss in der entscheidenden siebten Partie in der 72. Minute das Tor, das den Rangers nach einem 1:3-Rückstand in der Serie doch noch das Weiterkommen bescherte. Der russische Stürmerstar Alexander Owetschkin hatte Washington im Madison Square Garden in Führung gebracht (13.), Kevin Hayes (27.) glich im Mitteldrittel für die Gastgeber aus.

New York empfängt am Samstag im ersten Playoff-Finale der Eastern Conference Tampy Bay Lightning. Um den Titel in der West-Hälfte der Liga spielen ab Sonntag die Anaheim Ducks und die Chicago Blackhawks. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben