Olympia 2024 : USA wollen sich bewerben

Berlin und Hamburg bekommen bei der Bewerbung um die Olympischen Sommerspiele 2024 weitere Konkurrenz.

Nach Rom werden sich auch die USA bewerben, wie das nationale Olympische Komitee USOC mitteilte. Im Land haben die vier Interessenten Boston, Washington, San Francisco und Los Angeles ihre Olympia-Pläne vorgestellt. Eine Entscheidung, mit welcher der vier Metropolen die USA sich bewerben wollen, wird für Mitte bis Ende Januar erwartet. Die USA waren zuletzt mit Atlanta 1996 Gastgeber der Sommerspiele, 2002 fanden die Winterspiele in Salt Lake City statt.

Thomas Bach, der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), sagte dazu am Mittwoch, „eine Bewerbung der Vereinigten Staaten wäre sehr stark, ungeachtet, welche der Städte letztendlich ausgewählt wird“. Der weltweite Leumund der US-Athleten werde „ein großer Vorteil sein für die Bewerbung“. Der Deutsche Olympische Sportbund hat Anfang Dezember erklärt, Hamburg oder Berlin ins Rennen zu schicken. Die Entscheidung über die deutsche Bewerber-Stadt fällt am 21. März 2015. Das IOC vergibt dann im September 2017 in Lima die Spiele 2024. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben