POLNISCH  für Anfänger : POLNISCH  für Anfänger

Foto: dapd

Polen mögen keinen Smalltalk. Engländern mag es ausreichend erscheinen, auf die Frage „How are you?“ nur ein höflich-unverbindliches „Fine, thank you“ folgen zu lassen. Auch Deutschen mag das knappe, aber wenig informative „Danke, gut“ in den allermeisten Fällen genügen. In Polen wäre das undenkbar – eine so wenig persönliche Standardantwort wird man aus dem Mund eines Polen kaum hören. Auf die Frage „Co slychac?“ wird munter losgeklagt. Hier zwickt’s, da hakt’s, und überhaupt: alles schlimm wie eh und je. „Stara bieda“ ist da die richtige Einstiegsformel, bedeutet es doch, wörtlich übersetzt, „alte Armut“ – und die Polen fühlen sich immer arm, auch wenn sie längst eine der höchsten Wachstumsraten in der EU haben. Vielleicht sollten sich die Engländer da einmal was abschauen. Wie geht es euren Elfmeterschützen? Stara bieda. dob

stara bi-eda

Alte Armut, alles beim Alten

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben