Premier League : Manchester United verliert 1:2 bei Tottenham Hotspur

ManUnited kann sich nach der 1:2 Niederlage bei Tottenham nicht mehr über die Liga für die Champions League qualifizieren. Doch es gibt noch eine andere Option.

Tottenham Hotspurs Harry Kane trifft in dieser Szene.
Tottenham Hotspurs Harry Kane trifft in dieser Szene.Foto: dpa

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United hat endgültig keine Chance mehr, sich über die Liga für die Champions League zu qualifizieren. Die Mannschaft von Trainer José Mourinho unterlag am Sonntag mit 1:2 (0:1) bei Tottenham Hotspur und kann den Lokalrivalen und derzeitigen Tabellenvierten Manchester City bei zwei noch ausstehenden Partien nicht mehr einholen. Victor Wanyama (6. Minute) und Harry Kane (48.) waren für die Spurs erfolgreich. Wayne Rooney (71.) erzielte den Anschlusstreffer für die Red Devils.

Man United könnte sich mit einem Sieg im Europa-League-Finale gegen Ajax Amsterdam am 24. Mai noch für die Champions League qualifizieren. Als Tabellensechster der englischen Liga mit fünf Punkten Rückstand auf den Fünften Arsenal hat der Rekordmeister zudem eine theoretische Chance, sich erneut für die Europa League zu qualifizieren.

Tottenham ist nach dem Sieg im letzten Heimspiel an der 118 Jahre alten White Hart Lane nicht mehr von Platz zwei der Tabelle zu verdrängen. Das Stadion wird in den nächsten Wochen abgerissen, um Platz für eine neue, modernere Spielstätte zu machen. In der kommenden Saison bestreiten die Spurs ihre Heimspiele im Wembley Stadion. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben