Rad : Degenkolb verpasst Sieg bei Flandern-Rundfahrt

Radprofi John Degenkolb hat den Sieg bei der 99. Auflage der Flandern-Rundfahrt verpasst.

Zwei Wochen nach seinem Triumph bei Mailand-Sanremo musste sich der gebürtige Thüringer mit einem Platz in einer zweiten Verfolgergruppe begnügen und wurde Siebter. Den Sieg holte sich nach 264,2 Kilometern von Brügge nach Oudenaarde Alexander Kristoff vor dem Niederländer Niki Terpstra. Kristoff gewann das Traditionsrennen als erster Norweger. Damit bleiben Rudi Altig (1964) und Steffen Wesemann (2004) die einzigen deutschen Sieger bei der „Ronde“, die auch am Ostersonntag zum großen Radsport-Volksfest wurde. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar