Reaktionen : "Aus und vorbei"

So kommentieren die Leser im Hertha-Forum des Tagesspiegel die Lage.

Egal, wie enttäuscht die „Fans“ sind: Ausrasten ist die allerschlechteste aller Frust- Bewältigungen! Kein Wunder? Schlechte Einstellung, meine ich.
pk.pankow

Jetzt sollte man bei Hertha schnellstens aufräumen, damit ein vernünftiger Neuanfang für den Gang in die Zweite Liga gestartet werden kann. Funkel, der Herthas Jugend total ignoriert, ist dafür wohl der falsche Mann. Er sollte sofort weg. Auch Preetz hat zu viele Fehler gemacht (Schade eigentlich !), auch er sollte in naher Zukunft den Verein verlassen.
Und nach einer sicherlich turbulenten Hertha-Mitglieder-Versammlung im Mai sollte der Hauptschuldige Gegenbauer sich wieder mehr um seine Reinigungsfirma kümmern! Herthas Zukunft heißt Bigalke, Hartmann, Radjabali-Fardi, Riedel, Perdedaj und nicht Friedrich, Wichniarek, Kobiaschwili oder Gekas.
Und diese Jugend muss jetzt für die Zweite Liga eingespielt werden.
klaushertha

Leerer Kopf, ein Gefühl von Taubheit im ganzen Körper … ich hatte schon fast vergessen, wie sich die Gewissheit des Abstiegs anfühlt. Um es mal in direkter und unfeiner Art auszudrücken: beschissen!
Zu den sogenannten „Fans“, die heute nach Spielschluss für die zusätzliche Schande gesorgt haben: Ihr seid keine Fußballfans! Ihr seid peinlich! Emotionen in allen Ehren, aber es gibt Grenzen, die für ALLE gelten müssen und die wurden durch euch heute überschritten! Eigentlich hielt ich solche Zeiten bei Hertha für überwunden! (...) Wie auch immer, der Drops ist endgültig gelutscht, die Randalierer haben ihr Übriges zur weiteren Imageschädigung Herthas getan, gute Nacht!
treat

Auch wenn das ja nun wirklich (diese Saison und sonst eigentlich auch …) keine dolle Überraschung ist: Hertha hat zum wiederholten Male bewiesen, dass in den wirklich entscheidenden Spielen NICHTS geht. Da fehlt’s absolut an Siegermentalität. Jeder Verein kann hier bei uns letztlich nach Belieben auftrumpfen. Das ist absoluter Mist!
Mit dem heutigen Tag mache ich nun auch für mich einen Haken an diese Saison. Das Spiel MUSSTE einfach gewonnen werden, egal, was vorher und jetzt nachher gesagt wurde/wird. Und der Sieg war absolut möglich!
08-15

Beim Tor von Bunjaku hatte ich gute Sicht drauf und sorry, Arne Friedrich bewegt sich wie ein Schülerspieler im Zweikampf mit Bunjaku, und wenn Kircher das pfeift, muss er im Spiel 15 Elfer pfeifen. In europäischen Wettbewerben wird über so eine Szene noch nicht mal nachgedacht! Abgesehen davon hatte er auch einige Szenen falsch gegen den Club entschieden, die dann nur keinen Nachteil für die Nürnberger hatte, weil Hertha zu unfähig war, das zu nutzen. Schirischelte ist mir zu plump!
sunny1703

Aus und vorbei … Eigentlich alles richtig gemacht und trotzdem verloren. Während in der vergangenen Saison noch das Glück oftmals das Hertha-Trikot trug, hat sich in dieser Saison wieder alles mehr als ausgeglichen. Nun kann man aber Glück auch erzwingen, mit Willen! Der war da, ohne Frage. Damit es denn trotzdem nicht reicht, hilft eben noch ein wenig der Schiedsrichter. (...) Jetzt bitte mit Anstand die Saison zu Ende spielen und die restlichen Spiele nicht herschenken.
barryblue

0 Kommentare

Neuester Kommentar