Real Madrid : Beckham zurück im Team

David Beckham kehrt einen Monat nach seiner Ausmusterung in das Team von Real Madrid zurück. Trainer Capello hatte den Fußball-Star nach dem angekündigten Vereinswechsel auf die Tribüne verbannt.

Madrid - Trainer Fabio Capello lenkte ein und kündigte an, der englische Star werde für die Partie des spanischen Rekordmeisters bei Angstgegner Real Sociedad San Sebastián an diesem Samstag aufgestellt. Zuvor hatten sich Beckhams Mannschaftskameraden für dessen Rückkehr stark gemacht. In der Presse war Capello wegen des Ausschlusses des 31-Jährigen heftig angegriffen worden.

Beckham war vor vier Wochen von Capello kaltgestellt worden, nachdem der Engländer bekannt gegeben hatte, im Sommer nach Los Angeles Galaxy in die USA zu wechseln. Seither durfte er bei Real nur noch am Training teilnehmen. Die Spiele musste er von der Tribüne aus verfolgen. "Beckham hat entschieden, in die USA zu gehen. Wir können nicht auf einen Spieler zählen, der einen dicken Vertrag mit einem anderen Verein geschlossen hat", begründete Capello damals seinen Entschluss. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben