Sport : Rückschlag für Magath

Der VfL Wolfsburg verliert in Karlsruhe 1:2

Karlsruhe - Der VfL Wolfsburg hat den Sprung in die Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga verpasst. Trotz deutlicher Feldüberlegenheit verlor der VfL am Sonntag beim Karlsruher SC mit 1:2 (0:0). Vor 25 934 Zuschauern im Wildparkstadion trafen Massimilian Porcello und Sebastian Freis für die Badener, für die Wolfsburger, die Mitte der zweiten Halbzeit Stürmer Grafite wegen Platzverweises verloren, war Ricardo Costa zehn Minuten vor dem Ende erfolgreich.

„Es war sehr wichtig, dass wir nach dem Erfolg im Pokal nun auch in der Bundesliga auf die Siegerstraße zurückgefunden haben“, sagte KSC-Trainer Edmund Becker. Kollege Felix Magath führte das anstehende Uefa-Cup-Spiel in Bukarest als Ursache für den Rückschlag an. „Der ein oder andere Spieler wird in Gedanken bei diesem vermeintlich wichtigeren Spiel gewesen sein. Anders kann ich mir nicht erklären, dass wir so viele Chancen nicht genutzt haben.“ dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben