Saisonstart : Bundesliga-Auftakt womöglich in Sat1

Der Beginn der Fußball-Bundesliga wird voraussichtlich per Konferenz bei Sat1 zu sehen sein. Neben Sat1 könnten auch Pro7 und Kabel 1 zum Zug kommen.

Berlin - Die in 31 Tagen beginnende neue Saison der Fußball-Bundesliga startet möglicherweise mit einem medialen Paukenschlag. Da dem neuen Bezahlfernsehanbieter Arena noch wichtige, flächendeckende Verbreitungswege in die insgesamt 33 Millionen deutschen Kabelhaushalte fehlen, soll die Arena-Schaltkonferenz mit dem Moderator Oliver Welke am ersten Spiel-Samstag parallel im frei empfangbaren Fernsehen bei Sat1 gezeigt werden, als Appetithappen sozusagen.

"Es ist eine Option, die wir derzeit prüfen", bestätigte Arena-Sprecherin Susanne Jahrreiss dem Tagesspiegel. Neben Sat1 könnte - als Übernahme von Arena und deren Kommentatoren - auch Pro7 und Kabel 1 zum Zuge kommen, die jeweils ein Spiel live zeigen. Zurzeit, so die Arena-Sprecherin, werden Gespräche zwischen Arena, der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der ARD geführt. Eine Bundesliga-Konferenz am Nachmittag im Free-TV könnte der ARD- "Sportschau" am Samstag ab 18 Uhr 30 Zuschauer wegnehmen. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben