Schalke : Mit Boateng gegen Frankfurt

Der FC Schalke kann im Spiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen Eintracht Frankfurt auf Kevin-Prince Boateng zurückgreifen.

Der Mittelfeldspieler hatte am Mittwoch in der Champions-League-Partie beim FC Chelsea (1:1) einen Schlag auf den Knöchel erhalten. Trainer Jens Keller erklärte am Freitag, dass Boateng grünes Licht für einen Einsatz gegeben habe. „Ich erwarte von ihm eine ähnliche Leistung wie in London. Dort hat er die Mannschaft mit seiner Präsenz mitgerissen“, sagte Keller.

Der Trainer hofft, dass der Achtungserfolg gegen den Tabellenführer der Premier League seiner bisher noch sieglosen Mannschaft zu neuem Selbstvertrauen verhilft: „Taktisch wird es aber ein ganz anderes Spiel als in Chelsea. Wenn wir uns an unseren Plan halten, sind wir auch in der Lage, ein Spiel selbst zu gestalten.“

Wie Boateng steht auch Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting zur Verfügung. Der Angreifer hatte sich beim Training in London eine Prellung zugezogen. Er soll dennoch im Kader für die Partie gegen Frankfurt stehen. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar