Sport : SCHARAPOWA SIEGT

Tosender Jubel brandete auf, als Lindsay Davenport den Zuschauern in der dicht gefüllten Rod Laver Arena zuwinkte. Die Amerikanerin hatte ihr Zweitrundenmatch gegen Maria Scharapowa zwar 1:6 und 3:6 verloren, doch die Sympathien galten schon während des Spiels allein der 31-Jährigen, die nach der Geburt ihres ersten Sohnes ein furioses Comeback mit drei Titeln aus vier Turnieren schaffte. Als sich dann die Siegerin von der Menge feiern lassen wollte, mischten sich Pfiffe in den verhalteneren Applaus. Geliebt wird die Russin mit dem divenhaften Auftreten nicht. Doch man respektierte die Leistung, mit der sie sich nach dem „Seuchenjahr“, wie sie es wegen Verletzungen und schwacher Ergebnisse nannte, gegen Davenport zurückmeldete. phil

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben