Sport : SCHUHSTREIT ZU ENDE

-

Ab sofort ist allen Nationalspielern freie Wahl bei Schuhen und Torwart-Handschuhen erlaubt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gestern mit. Adidas hat der Neureglung zugestimmt und gleichzeitig den Ausrüstervertrag mit dem DFB um mindestens vier Jahre bis 2014 verlängert. Vor dem Spiel gegen Schweden am 16. August hatte es Unruhe gegeben, weil einige Spieler mit den von ihnen bevorzugten Schuhmarken spielen wollten. Schließlich einigten sich Nationalspieler und DFB: Gegen Schweden liefen alle Spieler noch mal in Adidasschuhen auf. Im Gegenzug für die Aufhebung des „Schuh-Diktats“ haben die Spieler zugestanden, bei der Vermarktung ihrer Persönlichkeitsrechte enger mit dem DFB und seinen Partnern zu kooperieren. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben