Sport : SCHWEIZ

-

Die Stars. Der Star ist die große Funktionalität des Teams. Und die verdankt sie Trainer Jakob Kuhn (62), der vormals die U 21 trainierte, seit vier Jahren Nationalcoach ist und seine alten Jungen in die Nationalelf führte. Am bekanntesten ist Alexander Frei. Der war im Vorjahr Torschützenkönig in Frankreich.

Die Erfolge. Erfolge? Im Fußball der Schweiz? Nun gut, 1924 erreichte ein Team das olympische Finale. Und 1954, 1962, 1966 und 1994 waren die Schweizer bei den Weltmeisterschaften dabei. Es kam dabei jedoch meist zu „Verlustgängen“, wie der Verband selbst die Niederlagenserien elegant beschreibt.

Die Chancen. Da im globalisierten Fußball nahezu alle Spieler in europäischen Teams wirken und lernen, ist auch die Schweiz nicht einfach nur harmlos. Aber wohl chancenlos. uem

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben