Schwimmen - Kurzbahn-WM : Hentke holt Bronze

Franziska Hentke hat sich bei der Kurzbahn-WM in Doha die Bronzemedaille erkämpft.

Nach Rang zwei bei der EM im Vorjahr holte sich Hentke als Dritte ihre erste Podestplatzierung bei Weltmeisterschaften. Über 200 Meter Schmetterling musste sich die 25-Jährige am Mittwoch in 2:03,89 Minuten nur Mireia Belmonte aus Spanien und der ungarischen Titelverteidigerin Katinka Hosszu geschlagen geben. Belmonte schlug nach 1:59,61 Minuten in Weltrekordzeit an, Hosszu war 1,51 Sekunden langsamer.

„Ich wollte den Platz fünf aus dem Vorlauf halten. Dass es jetzt Bronze geworden ist, ist der Hammer. Durch die Weltcups hab ich Wettkampferfahrung sammeln können, das hat mir viel gebracht“, sagte Hentke. Es war erst die zweite deutsche Schmetterlings-Medaille bei Kurzbahn-Weltmeisterschaften. Im Jahr 2000 hatte Katrin Jäke Silber über die selbe Distanz wie Hentke geholt. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben