Sport : Segelregatta: Königlicher Glanz vor hartem Rennen

Kronprinzessin Victoria von Schweden hat der härtesten Segelregatta der Welt königlichen Glanz verliehen. Die 23-Jährige taufte in Stockholm die schwedische Rennyacht "SEB", die im "Volvo Ocean Race" zusammen mit sieben Syndikaten aus aller Welt am 23. September 2001 von Southampton aus auf die 32 250 lange Seemeilen lange Reise rund um die Welt gehen wird. Acht Monate später soll die Elite des Segelsports erstmals in der 25-jährigen Geschichte des Rennens in Kiel vor Anker gehen. Nach dem Start in England führt die Route über Kapstadt, Sydney, Hobard, Auckland, Rio de Janeiro, Miami, Baltimore, La Rochelle und Göteborg nach Kiel.

Während die 12-köpfige Crew um Skipper Gunnar Krantz in Schweden die Taufe ihrer 6,5 Millionen Mark teuren Yacht mit rund 3500 geladenen Gästen feierte, war die Mannschaft des deutschen Teilnehmer-Schiffs "Illbruck" mit Skipper John Kostecki in den USA im Trainingslager. Erst zum vierten Mal in der Geschichte der um die ganze Welt beziehungsweise durch vier Ozeane führenden Regatta ist überhaupt ein deutsches Schiff am Start. Nach "Peter von Danzig" (1973/74), "Walross III" (1981/82) und "Schlüssel von Bremen" (1989/90) hat der Leverkusener Unternehmer Michael Illbruck seine "Illbruck" angemeldet, und die gilt unter Fachleuten als ernst zu nehmender Anwärter auf den prestigeträchtigen Titel.

Bei der Jagd nach dem schnellsten Ritt durch die Wellen müssen die Designer bei der Konstruktion der Yachten genaue Bauvorschriften beachten: Die Boote, die extra für das Rennen entwickelt und gebaut wurden, müssen eine einheitliche Länge von 19,50 Metern aufweisen, 5,25 Meter breit sein und ein Minimalgewicht von 13,5 Tonnen auf die Waage bringen. Mehr als 17 Segel dürfen auf keiner Etappe mitgenommen werden, 38 verschiedene sind pro Yacht über die gesamte Renndauer zugelassen. Allein ein Großsegel hat mit 117 Quadratmetern die Größe eines Einfamilienhauses. Außerdem schreiben die Regeln für den Rumpf extrem reißfestes Material (Kevlar) vor.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben