Sport : SEITENWECHSEL Im Kopf eingelocht

Wie der Golfer mental stark wird

-

Ein Spiel wird im Kopf entschieden. So einen Satz kennt man ja. Beim Fußball zum Beispiel, wenn die Mannschaft mental einfach nicht bei der Sache ist. Beim Golf ist der Kopf noch viel wichtiger. Und deshalb hat Thomas Wörz sein Golfbuch auch unter das Motto gestellt: Alles beginnt im Kopf. Wörz gibt Tipps, wie man seinen Kopf vor dem ersten Schlag frei bekommt, wie man seinen Ärger von zu Hause oder von der Arbeit vergessen kann. Konzentration auf den Moment ist das, was Wörz vermitteln will. Aber Achtung! Die ganze Sache ist ganz schön theoretisch. Der Interessierte bekommt eine Menge wissenschaftliches Material in den Kopf gepumpt, und wer nicht aufpasst, vergisst bei Wörtern wie Homöostasenmodell oder autotelisch schon mal, dass es um Sport, Spaß und Spiel geht. Aber wir kennen uns ja. Wir sind sehr ernst beim Spiel, vor allem beim Golf. Nicht wahr! Ein bisschen Theorie zum Entspannen, zum Verstehen und Hinterfragen ist nicht verkehrt. Zumal der Autor ein ausgewiesener Fachmann ist, der nicht nur beim Golfen den Kopf einsetzt. heit

Thomas Wörz. Mentales Golf. Verlag BLV. 143 Seiten. 15.95 Euro.

An dieser Stelle lesen Sie jeden Dienstag einen Buchtipp aus der Welt des Sports.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben