Serie A : Catania und Cagliari entlassen Trainer

Trainerwechsel in Italiens erster Liga: Catania trennt sich von Rolando Maran, Cagliari feuert Diego Lopez.

Innerhalb weniger Stunden haben sich gleich zwei Klubs der italienischen Serie A von ihren Fußball-Trainern getrennt. Catania Calcio setzte am späten Sonntagabend zum zweiten Mal in dieser Saison seinem Coach Rolando
Maran den Stuhl vor die Tür und ersetzte ihn durch Maurizio Pellegrino. Kurz zuvor hatte der Club sein Heimspiel gegen den FC Turin mit 1:2 verloren. Catania hat als Tabellenletzter sechs Runden vor Ende der Saison bereits sieben Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Maran war im Oktober 2013 schon einmal entlassen worden, wurde aber drei Monate später wieder engagiert, nachdem Luigi De Canio aufgegeben hatte.

Wenig später war in Cagliari der 14. Trainerwechsel dieser Saison in Italien perfekt. Nach dem 1:3 gegen den AS Rom trennte sich der sardische Club von seinem Coach Diego Lopez. Zum Nachfolger wurde Ivo Pulga ernannt. Cagliari verlor vier seiner letzten fünf Spiele und belegt in der Tabelle den 15. Platz. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar