Sport : SERVICE

1989 bekamen die deutschen Frauen ein Kaffee-

service als EM-Prämie. Wir haben nachgefragt, was

daraus wurde.

Silvia Neid, 47 Jahre alt, Bundestrainerin der Frauen-Nationalmannschaft Meine Eltern heben das Service für mich auf. Es wird nur zu besonderen Anlässen rausgeholt. Ich habe sehr positive Erinnerungen daran, aber auch das Gefühl, dass das Thema immer ein wenig ins Lächerliche gezogen wird. Ich habe dieses Geschenk damals als schöne Geste empfunden und mich sehr gefreut. Damals gab es eben noch keine Prämien. Man muss das auch vor dem Hintergrund sehen, dass es die Frauen-Nationalmannschaft zu diesem Zeitpunkt gerade einmal sieben Jahre gab.

– Aufgezeichnet von Niels Surburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben