Ski Nordisch : Über 1400 Doping-Kontrollen vor WM

Mehr als 1400 Trainingskontrollen vor der WM in Falun.

Mit einem umfangreichen Testprogramm hat der Internationale Skiverband (FIS) seinen Anti-Doping-Kampf vor den nordischen Ski-Weltmeisterschaften in Falun konsequent fortgesetzt. Vom 1. Mai 2014 bis zum 16. Februar wurden insgesamt 1412 Trainingskontrollen im Langlauf, Skispringen und in der Nordischen Kombination durchgeführt. Dies gab die FIS wenige Stunden vor der WM-Eröffnung am Mittwochabend bekannt. Während der Titelkämpfe müssen nach jedem der 21 Wettbewerbe die Top Vier plus zwei zufällig ermittelte Athleten zur Dopingkontrolle. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar