Spielbericht und Ticker : Basketball: Deutschland - China 55:59

Nur ein Sieg gegen Gastgeber China hätte den Deutschen Basketballern das Weiterkommen ermöglicht. Doch das Spiel ging mit 55:59 (31:27) verloren. Hier zum Nachlesen unser Live-Ticker.

Ingo Schmidt-Tychsen

Das Team um NBA-Star Dirk Nowitzki hat nach der Niederlage gegen China keine Chance mehr auf die Teilnahme am Viertelfinale beim Olympia-Turnier von Peking. Die deutsche Mannschaft zeigte eine schwache Leistung und kassierte im vierten Spiel ihre dritte Niederlage. Vor 17 000 Zuschauern im Wukesong Sports Center erzielten Dirk Nowitzki (24), Pascal Roller (13) und Chris Kaman (10) die meisten Punkte für Deutschland. Bei den Chinesen gelangen dem 2,26 Meter großen NBA-Spieler Yao Ming 25 Punkte. Das abschließende Spiel gegen die USA am Montag ist für die deutsche Mannschaft jetzt ohne sportliche Bedeutung.

Unser Ticker zum Nachlesen

Das Spiel ist aus. Deutschland hat 55:59 verloren.

40. Minute [55:59]: Yao Ming verwandelt einen seiner beiden Freiwürfen, 18 Sekunden sind noch auf der Uhr. Nowitzki verliert den Ball beim nach vorne Dribbeln, China kommt in Ballbesitz. Deutschland foult noch einmal, aber das ist wohl das Ende des Spiels und die deutsche Niederlage dürfte feststehen.

40. Minute [55:58]: Nowitzki nimmt einen Dreier, der Ball rollt auf der Ringkante entlang - und fällt doch nicht hinein. Schnell wird gefoult, Yao Ming darf an die Freiwurflinie.

40. Minute [55:58]: Chinas Yi Yianlin verwandelt einen weiten Zweier. Deutschland nimmt eine Auszeit. Es sind noch etwas mehr als 24 Sekunden zu spielen.

39. MInute [55:56]: Die Schiedsrichter pfeifen Offensivfoul gegen Nowitzki, der von zwei Chinesen umgerissen wurde. China im Ballbesitz.

38. Minute [55:56]: Hamann spielt Nowitzki an der Dreierlinie frei, der 2,13-Meter-Mann versenkt den Ball in den Maschen.

37. Minute [52:56]: Nowitzki soll einen Schrittfehler begangen haben, eine fragwürdige Entscheidung. Im Gegenzug trifft Yao Ming.

37. Minute [52:54]: Nowitzki trifft, sein 20. Punkt.

37. Minute [51:54]: Deutschland ist zurück im Spiel! Nowitzki bekommt den Ball unter dem Korb, er wird von Yao MIng gestoßen, bekommt das Foul und trifft im Fallen trotzdem. China nimmt eine Auszeit, bevor Nowitzki seinen Freiwurf bekommt.

35. Minute [49:54]: Kaman mit einer guten Bewegung unter dem Korb, sein Korbleger aber sitzt nicht. Im nächsten Angriff fasst sich Roller erneut ein Herz - und trifft zum 49:54 per Dreier.

34. Minute [46:54]: Wang Shipeng trifft seinen Freiwurf, auf der anderen Seite aber meldet sich Nowitzki zurück unter trifft einen Dreipunktewurf, nachdem Deutschland zuvor schon verkürzt hatte. Nowitzkis hat jetzt immerhin vier von 15 aus dem Feld getroffen.

34. Minute [41:53]: Eine ganz entscheidende Szene: Wang Shipeng geht an der Grundlinie auf den Korb zu, wird von Demond Greene gestoßen und trifft trotzdem. Jetzt kann er mit dem zusätzlichen Freiwurf ein Drei-Punkt-Spiel machen. Er ballt die Fäuste und hüpft über das Parkett. Bauermann nimmt eine Auszeit.

33. Minute [41:51]: Roller macht die ersten Punkte für Deutschland im vierten Viertel.

32. Minute [39:51]: Der Star von den Houston Rockets fletscht die Zähne: Soeben hat er über Femerling hinweg geschossen - und getroffen.

32. Minute [39:49]: Yao Ming trifft aus Nahdistanz, beim Gegenangriff steht Patrick Femerling drei Sekunden lang in der Zone. Ballverlust Deutschland.

31. Minute [39:47]: Deutschland wirft den Ball beim Spielaufbau ins Seitenaus. Ein Missverständnis. Dirk Bauermann nimmt sofort eine Auszeit. "We've got plenty of time", sagt der deutsche Bundestrainer. Noch genau neun Minuten und dreißig Sekunden hat sein Team nun, um den Rückstand aufzuholen.

Pascal Roller kann kurz vor dem Ende des Viertels noch einmal für Deutschland punkten, es steht vor dem letzen Viertel 39:47. Das dritte Viertel ist 20:8 an die Chinesen gegangen.

29. Minute [37:45]: Am Ende des dritten Viertels läuft alles gegen Deutschland. Kaman bekommt sein viertes Foul und wird deshalb von Dirk Bauermann ausgewechselt. Jan Jagla nimmt einen Dreier und trifft nicht.

27. Minute [37:42]: Deutschland spielt nur über Kaman und Nowitzki. Das kann nicht gutgehen. Nowitzki muss einen weiten Dreier nehmen, er sitzt nicht.

26. Minute [37:42]: Die Halle steht Kopf! Yao Ming fängt einen Rebound vor Nowitzki, steigt hoch und wird von seinem Kollegen aus der NBA gefoult und trifft trotzdem. Auch den folgenden Freiwurf versenkt er. 17 Punkte für Yao Ming.

25. Minute [33:37]: Die Chinesen mussten kurrzeitig auf den blutenden Yao Ming verzichten, trotzdem hielten sie Deutschland unter Kontrolle und trafen von den Außenpositionen. Inzwischen ist Yao Ming zurück, er hat sich nicht ernsthaft verletzt.

21. Minute [31:32]: Das chinesische Team weckt die Halle auf. Zuerst treffen sie mit einem Zweier, dann versenkt Sun Yue einen Dreipunktewurf. Die Führung für China.

Halbzeit. Wir sind pünktlich zur zweiten Hälfte wieder live dabei!

20. Minute [31:27]: Der Dreipunktewurf der Chinesen springt vom Korbrand ins Feld zurück. Aber was ist das? Unter dem deutschen Korb vergisst man das so genannte ausboxen, also den Gegner vom eigenen Korb fernzuhalten. So kommt Du Feng an den Ball und legt ihn rein. Zur Halbzeit steht es somit 27:31 - ein ärgerlicher, weil vermeidbarer Korb aus deutscher Sicht.

20. Minute [31:25]: Hamann wird gefoult, tritt an die Freiwurflinie und trifft beide. China kann das zweite Viertel jetzt ausspielen.

19. Minute [29:25]: Femerling wird von Yao Ming unter dem Korb gefoult, es ist Mings zweites Foul. Das könnte noch wichtig im Spielverlauf werden. Femerling trifft beide Freiwürfe.

18. Minute [27:25]: Hamann dreht auf. Er klaut Liu Wei den Ball kurz hinter der Mittellinie und trifft erneut per Korbleger.

18. Minute [25:25]: Steffen Hamann schließt einen Fast-Break überraschend selbst ab. Der Ausgleich! China nimmt eine Auszeit.

17. Minute [23:25]: Nowitzki an der Freiwurflinie. Ein seltenes Bild. Gegen Spanien und Griechenland hatte der Star der Dallas Mavericks insgesamt nur zwei Freiwürfe zugesprochen bekommen. Jetzt trifft er beide Würfe gegen China.

17. Minute [21:25]: Das Spiel ist noch immer etwas zerfahren, für Deutschland bringt Steffen Hamann den Ball nun wieder nach vorne. Sein Zuspiel findet Nowitzki, der es mit einem Spin-Move probiert. Doch nachdem er sich um die eigenen Achse gedreht hat, verliert der Würzburger ein wenig die Orientierung, sein Wurf springt vom Ring zurück ins Feld.

15. Minute [19:25]: Yao Ming wird per Pick-and-Roll freigespielt, an der Dreierlinie allerdings. Der Center wirft - und trifft seinen zweiten Dreipunktewurf des gesamten Turniers. Zuvor hatte Chris Kaman einen Rebound gefangen und in den Korb gelegt.

14. Minute [15:19]: Der 1,80 Meter große Pascal Roller hat Deutschland zurück ins Spiel gebracht. Das Aufbauspiel wirkt in den Händen des Frankfurters auch solider. Die Bälle werden jetzt häufiger unter den Korb zu Chris Kaman gesteckt.

13. Minute [17:19]: Kaman wird unterm Korb gefoult und trifft seine beiden Freiwürfe.

12. Minute [15:19]: Pascal Roller trifft einen Dreipunktewurf - und danach gleich noch einen. China nimmt eine Auszeit.

11. Minute [9:19]: Das zweite Viertel beginnt - mit einem Fehlwurf der Deutschen. Wie auch sonst?

Das erste Viertel ist vorbei. Deutschland hat nur drei von 17 Würfe getroffen, das muss besser werden, wenn das Team noch eine Chance haben will.

9. Minute [9:19]: Deutschlands Center Chris Kaman hatte Deutschland noch einmal herangebracht, im Gegenzug aber treffen die Chinesen einen Dreipunktewurf. Die gut 17 000 Fans brüllen ihre Freude heraus, die Stimmung ist fantastisch.

8. Minute [7:14]: Nowitzki nimmt einen Dreier, daneben. Die Feldwurfquote jetzt: zwei von 15 Versuchen. Das ist miserabel.

7. Minute [7:14]: Das erste Viertel ist schon fast vorbei, Deutschland hat mit sieben Punkten stark begonnen und alles getroffen. Danach aber verloren die Deutschen immer häufiger den Ball schon im Aufbau. Jetzt hat Trainer Dirk Bauermann eine Auszeit genommen, um Ruhe ins Spiel zu bringen.

7. Minute [7:12]: Beide Teams sind nervös, was sich an zahlreichen Ballverlusten und vergebenen Freiwürfen zeigt.

6.  Minute [5:8]: Bislang hat Deutschland nur zwei von neun Feldwürfen getroffen, die Chinesen haben mit vier aus acht Versuchen eine etwas bessere Quote.

5. Minute [5:8]: Das Spiel hat begonnen. Chinas Center Yao Ming ist gut in die Begegnung gekommen und hat alle sechs Punkte gemacht.

Das Spiel heute in der längst mit 17 000 Zuschauern ausverkauften Wukesong-Arena könnte über den Einzug ins Viertelfinale entscheiden. China hat wie Deutschland bisher einen Sieg gegen Angola geholt. Zum Erreichen der nächsten Runde müsste die Nationalmannschaft Platz vier erreichen - allerdings spielt sie dann gegen den Tabellenersten der anderen Gruppe, dort führt derzeit Litauen. Am Montag bestreitet Deutschland schließlich das letzte Vorrundenspiel gegen Topfavorit USA, China muss ebenfalls Sonntag gegen die starken Griechen spielen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar