• Stimmen zum Bayern-Sieg über Barcelona: "Eine historische Tracht Prügel" - Europas Presse huldigt Bayern
Update

Stimmen zum Bayern-Sieg über Barcelona : "Eine historische Tracht Prügel" - Europas Presse huldigt Bayern

Nach dem historischen 4:0-Sieg der Bayern im Hinspiel gegen Barcelona verneigt sich Europas Presse vor dem deutschen Rekordmeister. Viele sehen eine Wachablösung.

Foto: dpa

Spanien:

„El País“: „Bayern München zermalmt den FC Barcelona. Das energiegeladene und begeisterte Team der Deutschen verprügelt ein statisches und nicht wiederzuerkennendes Barça.“

„El Mundo“: „Endstation für den FC Barcelona. Bayern München ist derzeit möglicherweise das beste Team in Europa.“

„El Periódico“: „Mehr als eine Tortur: Der FC Bayern demütigt ein sterbendes Barça, das sich nicht einmal mit den Fehlentscheidungen des Schiedsrichters herausreden kann.“

„La Vanguardia“: "Barça stürzt in München ab. Die starken Bayern und ein schwacher Schiedsrichter heben das Team der Katalanen aus den Angeln, das wie gelähmt wirkte und im Angriff nichts entgegenzusetzen
hatte."

„Marca“: „Eine historische Tracht Prügel: Das große Barça offenbart in München eindeutige Symptome des Verfalls.“

„As“: „Das Ende einer Ära: Barça bestätigte in München die schlechten Vorzeichen der letzten Wochen.“

„Sport“: „Der FC Bayern überfährt ein Barça, das kräftemäßig und fußballerisch nichts zu bieten hatte.“

Italien:

„La Gazzetta dello Sport“: „Bayern über Alles“ (auf Deutsch auf der Titelseite). „Ein Bayern-Wunder. Barca überrollt und zerstört. Eine deutsche Symphonie. Die Deutschen stehen so gut wie sicher im Finale.“

„Tuttosport“: „Bayern-Fest“ (auf Deutsch auf der Titelseite). „Barca an die Wand gespielt.“

„Corriere dello Sport“: „Eine Sensation: Bayern schockt Barca mit einem 4:0. Messi wurde überrollt. Bayern hat das Finale in der Hand.“

England:

„Daily Mirror“: „Bay-Bay Barça (...) Die Katalanen brauchen ein Fußball-Wunder im Nou Camp.“

„The Independent“: „Bayern München dürfte wohl Barcelona den Rang abgelaufen haben als Europas feinstes Fußball-Team.“

„Daily Mail“: „Eins, zwei, drei, vier! Deutsche Giganten startklar für Wembley.“

„The Sun“: „Diese Barça-Prügel werden immer ein Markstein in der europäischen Fußball-Historie bleiben (...) Der belagerte Bayern-Präsident Uli Hoeneß wird an diesem Morgen der glücklichste
Mann in Deutschland sein.“

„Daily Telegraph“: „Das war brutal und schön zugleich. Bayern Münchens moderne Maschine in höchster Vollendung.“

„The Guardian“: „Am Ende war es eine Demütigung. Barcelona, das Team, das sich seinen Ruf durch gnadenlose Prügel erarbeitet hat, weiß jetzt, wie sich das anfühlt.“

Frankreich:

„Le Figaro“: „Eine schreckliche Tracht Prügel. Bayern München macht Barça lächerlich. Jetzt sollte der 2010 und 2012 im Finale geschlagene Club eine dritte Chance auf den Titelgewinn haben.“

„Le Parisien“: „Bayern zermalmt Barça. Jenseits des demütigenden Ergebnisses beeindruckte vor allem das kollektive deutsche Können. Messi war ein Schatten seiner selbst.“

„L'Équipe“: „Der vollendete Fußball wurde gestern Abend von Bayern München gespielt, Barcelona hatte nichts entgegenzusetzen. Barça wird an ein Jahrhundert-Wunder glauben müssen, wenn es noch hoffen will, den Rückstand aufzuholen. Nach einer solchen Kraftdemonstration fragt man sich schon jetzt, wer Bayern München im Finale noch aufhalten kann.“

Portugal:

„A Bola“: „Die deutsche Maschine stellt Barcelona bloß.“

„O Jogo“: „Die Deutschen walzen Barça nieder. Der Einzug ins Endspiel ist für die Katalanen nun nahezu unmöglich.“

„Correio da Manhã“: „Das Spiel wurde von der überwältigenden Überlegenheit der Deutschen, der Schwäche von Messi und der äußerst schlechten Leistung von Schiedsrichter Viktor Kassai geprägt.“

„Record“: „Die schlimmste Erniedrigung für das katalanische Tiki-Taka. Seit 2008, als Pep Guardiola das Kommando übernommen und diesen Stil eingeführt hatte, der der Mannschaft so viel Erfolg gebracht hat, hatten die Katalanen keine so klare Schlappe erlitten.“

„Público“: „Barcelona wurde in München gedemütigt und für Bayern ist es jetzt nur noch ein kleiner Schritt bis zum Finale.“

Dänemark:

„B.T.“: „Einfach die Besten: Bayernissimo.“

Schweden:

„Aftonbladet“: „Habt ihr das Pendel schwingen gesehen? Eine effektivere Entthronisierung hat man wohl nie erlebt. Bayern kam mit elf Mittelstreckenläufern und elf Balletttänzern. Die auch ganz prima mit dem Fußball umgehen konnten.“

Schweiz:

„Blick“: „Jubelabend für Hoeneß. Bayern macht Barca platt!“ „Bayern entzaubert Barca mit spektakulärem Fußball. Ein historischer
Abend, den auch Uli Hoeneß geniessen kann.“

„Tages-Anzeiger“: „Bayern München deklassiert den FC Barcelona. Die Bayern starteten völlig unbeeindruckt von den jüngsten Ereignissen und den grossen Namen bei Gegner Barcelona in den Match. Bei zwei Treffern hatte das Team von Jupp Heynckes allerdings Glück, dass der Schiedsrichter das Spiel nicht unterbrochen hatte.“

„Neue Zürcher Zeitung“: „Die Demütigung“. „Der FC Bayern ist in der Champions League nicht aufzuhalten. Auch der FC Barcelona hat dem aggressiven Stil der Deutschen wenig entgegenzusetzen.“

Österreich:

„Kronen Zeitung“: „Was für eine Bayern-Gala gegen die für viele beste Mannschaft der Welt, den großen, stolzen FC Barcelona. Mit einem ihrer größten Auftritte in der Champions League sorgten die Münchner für eine magische Nacht, die nicht nur Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge ins Schwärmen geraten ließ.“

„Kurier“: „Das Finalticket schon in der Hand. (...) Die Bayern schießen Barcelona im Halbfinal-Hinspiel in München mit 4:0 ab.“

„Der Standard“: „Furiose Bayern demütigen Barcelona“

Russland:

„Sowjetski Sport“ (online): „Der König ist tot. Lang lebe der König!“

„Sport Express“ (online): „Barca - kaputt“

„Rossijskaja Gaseta“ (online): „Bayern zerstört Barcelona“

Ukraine:

„Ukrainskaja Prawda“ (online): „Münchner Keilerei“

„Korrespondent“ (online): „Bayern hat Barcelona im ersten Halbfinale vernichtet.“ (dpa)

10 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben