Supercup : Sevilla triumphiert über Barcelona

Der amtierende Uefa-Cup-Sieger siegt im rein spanischen Duell überraschend gegen die Champions-League-Sieger um Ronaldinho.

Monte Carlo - Vor 16.000 Zuschauern im ausverkauften Stadion Louis II von Monaco erzielten Renato (7.), Frédéric Kanouté (45.) und Enzo Maresca (90.) per Foulelfmeter die Tore beim 3:0-Erfolg der Südspanier. Der Außenseiter aus Sevilla erwischte einen Start nach Maß. Als "Barcas" Torhüter Victor Valdés einen Schuss von Louis Fabiano nur nach vorne abklatschen konnte, verwandelte Renato im Nachschuss. In der Folge machte der spanische Meister zwar das Spiel, fand gegen die gut gestaffelte Deckung Sevillas aber nur selten ein Durchkommen. Sevilla beschränkte sich auf wenige Gegenangriffe, hatte damit aber Erfolg, als Kanouté kurz vor der Pause mit dem Hinterkopf einnetzte.

Auch nach der Pause wirkte der Uefa-Cup-Sieger in der Offensive zielstrebiger und entschlossener. Daniel Alves, Jesus Navas und Kanouté wirbelten die Abwehr der Katalanen wiederholt durcheinander. Barcelona agierte im Angriff weiterhin mit viel zu wenig Entschlossenheit. Als Carles Puyol in der Schlussminute Antonio Puerta im Strafraum zu Fall brachte, gab es schließlich noch einen Strafstoß für den Außenseiter. Vom Punkte aus verwandelte Maresca souverän zum Endstand. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar