Tennis : Aus für Kohlschreiber in Toronto

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Masters-Turnier in Toronto bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

Deutschlands derzeit in der Weltrangliste best platzierter Tennis-Profi verlor am Dienstag (Ortszeit) gegen den Spanier Tommy Robredo nach 90 Minuten mit 3:6, 6:7 (3:7). Für Kohlschreiber war es im achten Aufeinandertreffen die fünfte Niederlage. Zuvor war bereits der Lübecker Tobias Kamke in Runde eins gescheitert. Somit ist kein deutscher Spieler mehr beim mit 3,76 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Turnier vertreten. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar