Tennis : Struff weiter, Reister raus

Tennisprofi Jan-Lennard Struff ist beim ATP-Turnier in Hamburg in die zweite Runde eingezogen. Der 23-Jährige aus Warstein besiegte am Dienstag nach hartem Kampf in 2:22 Stunden den Argentinier Leonardo Mayer mit 3:6, 6:4, 6:4.

Das Break zum 3:2 im dritten Satz brachte den Deutschen auf die Siegerstraße. Kurz darauf verwandelte er seinen dritten Matchball. Nächster Gegner des Weltranglisten-105. ist der Spanier Feliciano Lopez, der im ATP-Ranking Nummer 31 ist.

Zuvor war Lokalmatador Julian Reister bereits in Runde eins gescheitert. „Die Enttäuschung ist groß. Ich wäre gerne wie in den vergangenen Jahren in das Achtelfinale gekommen“, sagte der 27-Jährige aus Reinbek bei Hamburg. Er unterlag dem Qualifikanten Federico Delbonis aus Argentinien nach 1:44 Stunden 3:6, 3:6. „Es war ein gutes Match, das für ein 3:6, 3:6 ungewöhnlich lange dauerte. Wir haben beide gut gespielt. Aber mein Gegner war einen Tick besser.“

Reister, der aktuell auf Position 107 der Weltrangliste geführt wird, musste sich bei der mit 1,23 Millionen Euro dotierten Sandplatz-Veranstaltung nach dem zweiten Matchball geschlagen geben. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar