Thiago : Spanier vom FC Bayern sagt für WM ab

Der spanische Fußball-Nationalspieler Thiago vom FC Bayern München wird nach einer erneuten Knieverletzung das DFB-Pokalfinale gegen Borussia Dortmund und auch die Weltmeisterschaft in Brasilien verpassen.

Der 23-Jährige habe im Training am vergangenen Montag einen erneuten Innenbandanriss am rechten Kniegelenk erlitten, teilte der deutsche Rekordmeister zwei Tage vor dem Endspiel am Samstag in Berlin mit. Thiago werde zeitnah operiert. „Das ist bitter für Thiago, uns tut der Junge leid“, erklärte Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge. Thiago soll möglichst bis zum Start der kommenden Bundesligasaison im August wieder fit sein. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar