Transfermarkt : Bekommt Hertha den sechsten Brasilianer?

Allen Anzeichen nach ist Hertha BSC an der Verpflichtung des brasilianischen Fußballprofis Junior Cesar interessiert.

Michael Rosentritt

Berlin - Allen Anzeichen nach ist Hertha BSC an der Verpflichtung des brasilianischen Fußballprofis Junior Cesar interessiert. Zum wiederholten Male in diesem Jahr hält Dieter Hoeneß sich im Dunstkreis der Copacabana auf. Der Manager des Berliner Bundesligisten lotet die Möglichkeiten aus, den 26 Jahre alten Defensivspieler in der Winterpause zu verpflichten. Junior Cesar wäre nach Kaka, Cicero, Rodnei, Lucio und Raffael der sechste Brasilianer im Team von Trainer Lucien Favre.

Bis zum vergangenen Sommer spielte Junior Cesar noch mit Herthas Mittelfeldspieler Cice ro bei Fluminense Rio de Janeiro zusammen. Das Vertragsverhältnis des nur 1,66 Meter kleinen Junior Cesar endet am 31. Dezember 2008, weshalb auch schon Vereine wie Werder Bremen und Inter Mailand an einer ablösefreien Verpflichtung interessiert gewesen sein sollen.

In Brasilien ist die Meisterschaft gerade beendet. Während der FC São Paulo zum dritten Male in Folge den Titel gewinnen konnte, beendete Fluminense die Spielzeit auf einem enttäuschenden 14. Rang. Herthas Interesse ist nicht ganz unbegründet. Lucien Favre fehlt auf der linken Verteidigerposition eine Alternative zu Marc Stein, der im Sommer geholt worden war.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben