Sport : TSCHECHIEN

-

Die Stars. Er hat sich lange gewehrt, aber vor den entscheidenden WM-Relegationsspielen gegen Norwegen trat Pavel Nedved vom Rücktritt zurück. Im Tor zählt Petr Cech zu den Besten der Welt, auch wenn er beim FC Chelsea nicht allzu viele Bälle drauf kriegt.

Die Erfolge. Die junge Tschechische Republik ist zum ersten Mal bei einer WM dabei. Größter Erfolg war die Niederlage im EM-Endspiel 1996 gegen Deutschland durch das Golden Goal von Oliver Bierhoff.

Die Chancen. Erweiterter Favoritenkreis, Geheimfavorit, Mitfavorit – all diese Umschreibungen treffen auf Tschechien zu. Erfahrene Leute wie Nedved oder der noch verletzte Jan Koller werden von jüngeren Top-Spielern wie Tomas Rosicky oder Milan Baros unterstützt. klapp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben