U-21-EM : Ab 2017 mit 12 Teilnehmern

Die Uefa hat die Teilnehmerzahl für die U-21- Europameisterschaften von acht auf zwölf Mannschaften erhöht.

Wie der Fußball-Kontinentalverband am Freitag in Nyon nach einer Sitzung seines Exekutivkomitees mitteilte, gilt die neue Regelung aber erst für das übernächste Turnier 2017. Im kommenden Jahr werden in Tschechien weiterhin acht Mannschaften teilnehmen. Die deutschen Fußball-Junioren haben als Top-Team ihrer Qualifikationsgruppe beste Aussichten auf die erneute EM-Teilnahme. 2013 schied die DFB-Elf in Israel in der Vorrunde aus. 2009 gelang in Schweden der letzte Turniersieg.(dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben