Sport : Überraschung im Ziel

Läuferin Sachenbacher wird Dritte

-

Kuusamo (dpa). Evi Sachenbacher riss jubelnd die Arme in die Luft. Mit einem dritten Platz in der DoppelVerfolgung beim Langlauf-Weltcup in Kuusamo hatte sie nicht gerechnet. „Ich bin total happy und überrascht, dass es so gut gelaufen ist“, sagte die 23-Jährige. Wegen einer Nebenhöhlenvereiterung hatte sie noch den Saison-Auftakt verpasst, und drei Wochen Trainingspause hatten sie zurückgeworfen. Doch im Spurt um die Plätze hinter der überragenden Estin Kristina Smigun musste Sachenbacher lediglich der Russin Olga Sawjalowa den Vortritt lassen. Ihre Teamkollegin Claudia Künzel war jedoch mit Platz vier unzufrieden. „Meine Spur ging überhaupt nicht, dann bin ich auch noch über meine Ski gestolpert.“

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben