Ukraine : Schachtjor Donezk vorzeitig Meister

Vorzeitig hat der ukrainische Fußballklub Schachtjor Donezk zum vierte Mal in Folge die Meisterschaft gewonnen.

Mit 71 Punkten liegt Schachtjor bei noch vier ausstehenden Spielen uneinholbare 15 Punkte vor Rekordmeister Dynamo Kiew. Den Titel sicherte sich das Team von Trainer Mircea Lucescu mit einem 1:1 (0:1) gegen Metallist Charkow. In der Champions League war der Verein im Achtelfinale an Borussia Dortmund gescheitert.

In der ausverkauften Donbass Arena vor 52 000 Zuschauern mussten die „Schachtjory“ (Bergarbeiter) aus dem ostukrainischen Kohlebecken lange bangen, bis der Brasilianer Ilsinho in der 84. Minute den umjubelten Ausgleich erzielte. Der milliardenschwere Clubbesitzer Rinat Achmetow (46) sowie Coach Lucescu (67) ließen sich aber nur kurz feiern. Der rumänische Trainer lehnte auch die Bitte der Spieler ab, ihnen zwei Tage freizugeben.

Einer der Trümpfe ist Stürmer Genrich Mchitarjan. Mit 22 Toren stellte er bereits den ukrainischen Ligarekord ein. Bei 25 Toren winkt dem Armenier eine besondere Prämie: Dann will die Sängerin Gaitana, bekannt seit ihrer Teilnahme am Eurovision Song Contest, die Schachtjor-Hymne auf Armenisch zum Besten geben. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben