Sport : Union verliert den Anschluss

Der Fußball-Zweitligist unterliegt 1:2 in Bielefeld – die Konkurrenz im Abstiegskampf gewinnt

-

Bielefeld (Tsp). Es war sehr knapp am Ende, und doch konnte sich Aleksandar Ristic nicht freuen. Der Trainer des FußballZweitligisten 1. FC Union unterlag mit seiner Mannschaft 1:2 (1:1) beim Tabellendritten Arminia Bielefeld. Die Berliner hielten mit – und verlieren trotzdem den Anschluss an die Nicht-Abstiegsplätze. Da Ahlen und Fürth gewannen, sind es nun vier Punkte Rückstand für die Berliner auf den 15. Tabellenplatz.

Die Bielefelder waren früh in Führung gegangen. Nach sieben Minuten ging Arminia durch Stürmer Isaac Boakye in Führung, nach dem Unions Torhüter Robert Wulnikowski einen Eckball unterlaufen hatte. Nach einer halben Stunde gelang den Berlinern der Ausgleich zum 1:1. Kapitän Steffen Baumgart schlug den Ball in den Strafraum, Bielefelds Abwehr wirkte unsortiert, Unions Stürmer Sreto Ristic kam an den Ball und traf ins Tor. Die Entscheidung zum 2:1 vor 13 500 Zuschauern führte dann Marco Küntzel herbei. Nach einer Stunde erzielte der Bielefelder sein siebtes Saisontor. Arminia Bielefeld bleibt damit mit dem neuen Cheftrainer Uwe Rapolder auf Erstliga-Kurs. Bielefeld ist in der 2. Liga bereits seit acht Spielen ungeschlagen und hat nach zuletzt vier Siegen in Serie mit 45 Punkten als Dritter nur einen Zähler Rückstand auf die Tabellenspitze. Berlin bleibt dagegen unter dem neuen Trainer Aleksandar Ristic weiter ohne Erfolg. Ärgerlich war für Union zudem der Sieg von LR Ahlen. Der Klub gewann 2:1 beim MSV Duisburg, der bei seiner Aufholjagd in der Zweiten Liga ins Stolpern geraten. Nach zuvor drei Heimsiegen in Serie und drei Erfolgen in den letzten vier Spielen verlor der MSV erstmals wieder. Damit liegen die Duisburger nun sieben Punkte hinter Arminia Bielefeld auf dem dritten Aufstiegsplatz. Dagegen konnten die Ahlener ihren Aufwärtstrend der letzten Wochen bestätigen. Ebenfalls erfolgreich war die SpVgg. Greuther Fürth. Die Franken gewannen gegen den Karlsruher SC 2:1 (0:1) und feierten nach 13 Spielen endlich wieder einen Sieg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar