UNSERE Experten : Der Rausch kann weitergehen

Das Team von Joachim Löw versetzt Deutschland gerade in einen Rausch – und nicht nur Deutschland. Man bekommt aus dem Ausland mit, wie überrascht alle von unserer Mannschaft sind. Ich glaube, dass sehr viele diesem Team den Titel gönnen, weil es den attraktivsten Fußball spielt.

Das Spiel gegen Argentinien war aus meiner Sicht perfekt in allen Belangen. Hinten nichts zugelassen, vorne durchschlagskräftig und mit schönen Kombinationen. Das frühe 1:0 spielte uns enorm in die Karten, danach wurde in der Defensive gedoppelt und die Schaltzentrale um Messi zugestellt. Maradonas Mannschaft fand darauf keine Antwort. Alles klappte – selbst Arne Friedrich traf.

Der Kopf dieses unglaublich frisch aufspielenden Teams ist Bastian Schweinsteiger, er ist der Häuptling auf und neben dem Platz – für mich bisher der beste Spieler des gesamten Turniers. Gegen die Argentinier hat er seine Meisterprüfung abgelegt. Nun wird diskutiert, ob man Michael Ballack überhaupt noch braucht. Absoluter Unsinn! Ballack wird in diese Elf zurückkehren, er ist wegen seiner Klasse und Erfahrung unverzichtbar.

So wird es auch dem gesperrten Thomas Müller beim Halbfinale gehen. Wer wird ihn ersetzen? Löw wird seine Entscheidung wohl davon abhängig machen, wer besser mit den offensiv starken Spaniern auf dieser Seite klarkommt. Capdevila macht enorm viel für das Offensivspiel, ihn muss man binden. Und wenn Jungs wie Iniesta, Xabi Alonso oder Xavi ins Spiel kommen, spielen sie jeden Gegner der Welt schwindelig. Obwohl die ganz großen Auftritte bisher ausgeblieben sind, ist das spielerische Potenzial weiter atemberaubend. Es wird ein Duell auf Augenhöhe. Dennoch: Der Rausch kann gerne weitergehen.

Fredi Bobic hat 37 Mal für Deutschland gespielt und kommentiert hier im Wechsel mit Marcel Reif, Arnd Zeigler, Philipp Köster und Michael Oenning die WM.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben