VfB : Buchwald glaubt an Klassenerhalt

Ex-Weltmeister Guido Buchwald rechnet fest mit dem Klassenverbleib seines früheren Clubs VfB Stuttgart.

Nach zuletzt sieben Niederlagen in Serie wisse beim Fußball-Bundesligisten jeder, um was es gehe, sagte Buchwald in einem Interview des TV-Senders „Sky Sport News HD“. „Sie haben die Qualität, sie stehen auf einem Nichtabstiegsplatz, und da fangen die Alarmglocken an.“ Zudem habe der VfB die Klasse, besser zu sein als die Konkurrenten Eintracht Braunschweig, SC Freiburg, 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt, wo die Stuttgarter am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) spielen.

Dass die Schwaben vor Beginn des 23. Spieltags am Freitag bis auf Rang 15 abgerutscht waren, führt der Weltmeister von 1990 auch auf die geringe Zahl von Führungsspielern im Kader von Trainer Thomas Schneider zurück. „Also man hat sehr wenige gestandene Profis, die so in der Hierarchie ganz oben stehen“, erklärte der 53-Jährige und verwies auch auf die Rot-Sperre von Torjäger Vedad Ibisevic sowie die zwischenzeitliche Verletzung von Kapitän Christian Gentner. „Vielleicht ist die Mannschaft doch zu jung“, sagte Buchwald, der mit dem VfB 1984 und 1992 deutscher Meister wurde. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben