VfB : Kein Kommentar zu Trennung von Bobic

Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart will einen Medienbericht über die bereits beschlossene Trennung von dem zuletzt kritisierten Sportvorstand Fredi Bobic nicht kommentieren.

„Dazu sagen wir nichts“, antwortete ein VfB-Sprecher am Mittwoch auf Anfrage der Nachrichtenagentur dpa. Laut „Stuttgarter Nachrichten“ soll sich VfB-Präsident Bernd Wahler intern bereits vom ehemaligen Nationalspieler Bobic distanziert haben. Spätestens zur Winterpause sei Bobic seinen Job beim aktuellen Liga-Schlusslicht los. Eine Quelle für diese Behauptung nannte die Zeitung nicht. Der VfB Stuttgart trifft am Abend (20.00 Uhr) bei Vizemeister Borussia Dortmund an. (dpa)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben