Sport : Vittek trifft nur zweimal

Nürnberg – Bremen 3:1

-

Nürnberg - Robert Vittek hat Werder Bremen nach dem Aus in der Champions League tiefer in die Krise gestürzt. Der Slowake schoss beim 3:1 (2:0) des 1. FC Nürnberg gegen die Norddeutschen zwei Tore und hat nun in drei Spielen in Folge unglaubliche acht Treffer erzielt. Gegen Duisburg und in Köln hatte er sogar jeweils dreimal getroffen – dafür bereitete er gestern noch Markus Schroths 2:0 vor. Vor 40 924 Zuschauern im Frankenstadion zeigte Nürnberg die beste Saisonleistung. Miroslav Klose traf für die Bremer. „Ich habe bei uns den Willen vermisst“, klagte er.

Werders Spielmacher Micoud fehlte verletzt, Nationalspieler Torsten Frings musste schon vor der Pause ins Krankenhaus gebracht werden. Mit einer Wadenbeinprellung fällt er für das Länderspiel am Mittwoch gegen die USA aus. Auch ohne ihn machte Werder in der zweiten Halbzeit plötzlich Druck und schaffte durch Klose das 1:2. Doch Vittek machte alle Bremer Hoffnungen zunichte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben