Volleyball : Weniger Olympiaplätze für Europa

Für die deutschen Volleyball-Nationalmannschaften ist der Weg zu den Olympischen Spielen 2016 nach Rio de Janeiro noch schwerer als gedacht.

Europa als leistungsstärkster Kontinent erhält nach einem Beschluss des Weltverbands FIVB nämlich deutlich weniger Startplätze als noch in London 2012, wie der deutsche Verband DVV am Mittwoch mitteilte.

Bei den Männern können sich nur noch maximal fünf europäische Nationen für die Sommerspiele qualifizieren, nachdem es in London noch sieben waren. „Die Qualifikation wird demnach schwieriger, als in Rio eine Medaille zu holen“, kritisierte Männer-Bundestrainer Vital Heinen den FIVB-Beschluss.

Auch Frauen-Bundestrainer Giovanni Guidetti ließ kein gutes Haar am Qualifikationsmodus, der Ergebnisse des Jahres 2015 nicht einbeziehe. „Entscheidend ist der Januar 2016. Für das wichtigste Turnier der letzten vier Jahre haben wir gerade einmal 15 Tage Vorbereitungszeit“, monierte Guidetti. (dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben