Volleyball-WM : Deutschlands Frauen verlieren gegen Russland

Die deutschen Volleyballerinnen haben bei der Weltmeisterschaft in Japan die erste Niederlage erlitten. Das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti setzte gegen den Olympia-Zweiten nicht konsequent genug nach.

Sapporo - Obwohl das DVV-Team die Russinnen im 3. Satz sehr gut im Griff hatte, verloren die deutschen Frauen in Sapporo wie erwartet mit 1:3 (22:25, 21:25, 25:17, 23:25). Am Anfang des 4. Satzes schlichen sich jedoch Fehler ein, die auch durch eine Aufholjagd am Ende nicht mehr wettgemacht werden konnte.

Bei den Spielen zuvor hatte die Mannschaft jeweils 3:0 gegen Mexiko und die Dominikanische Republik gewonnen. Die Niederlage bringt das Weiterkommen in die zweite Runde nicht ernsthaft in Gefahr. Allerdings muss am Samstag (8 Uhr MEZ) gegen Aserbaidschan gewonnen werden, da sich die besten vier Mannschaften in der Sechsergruppe für die Zwischenrunde in Osaka qualifizieren. Bei der Weltmeisterschaft wollen die deutschen Frauen mindestens Platz acht erreichen. (tso)

0 Kommentare

Neuester Kommentar